5 Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg nach dem Urlaub

5 Tipps für einen erfolgreichen Wiedereinstieg nach dem Urlaub
Urlaub ist immer genial! Nichtsdestotrotz ruft irgendwann auch wieder die Arbeit und der Wiedereinstieg in den Alltag fällt häufig nicht leicht, der Kopf ist am Strand zurückgeblieben. Oft ist es dann nicht einfach, gut organisiert zu sein und dort weiterzumachen, wo man aufgehört hat. Glücklicherweise ist Wizbii da, um dir ein paar Tipps zu geben, wie du erfolgreich, in guter Verfassung und ohne Post-Urlaubs-Krise in den Job zurückkehrst! 

Der Wecker am Montagmorgen

Am Montagmorgen um 7 Uhr aufzustehen ist ganz schön hart, nachdem man zwei Wochen lang ausschlafen konnte und bis in die frühen Morgenstunden wach war! Klar, während des Urlaubs nutzt man das aus - das ist ja schließlich auch völlig normal!  Aber in den Alltagsrhythmus zurückzufinden ist gar nicht so einfach wie man denkt! Man muss sich Schritt für Schritt wieder an den Rhythmus gewöhnen und ein einziges Weckerklingeln am Morgen genügt dann nicht, um auf die Beine zu kommen. Dein Kaffee ist vielleicht super stark, aber ganz so einfach wird es dir trotzdem nicht von der Hand gehen, wenn du um 8 Uhr morgens in einem Meeting deine Arbeit präsentieren musst! Arbeit Wiedereinstieg Urlaub Müdigkeit Unser Tipp: auch wenn das etwas banal klingen mag, geh so früh wie möglich schlafen, zumindest am letzten Urlaubstag und während der ersten Arbeitswoche. So gewöhnst du deinen Körper langsam wieder an den normalen Rhythmus, an normale Zubettgehzeiten und an 7 Stunden Schlaf. Und für die langen Abende gibt es ja zum Glück immer noch das Wochenende!  

Ein kurzer Rückblick

Es hilft ja nichts, wenn du dich, sobald du am Arbeitsplatz ankommst, mit gesenktem Kopf in deine Arbeit stürzt. Die Kopie des Dossiers und der Artikel der Woche können erstmal noch einen Moment warten. An deinem ersten Arbeitstag nach dem Urlaub wirst du nicht alles auf einmal erledigen können. Nur weil du dich auf die Aufgaben der Woche stürzt als müssten sie alle an einem Tag bearbeitet werden, kannst du noch lange nicht deine zwei Wochen Urlaub aufholen. Im Gegenteil, es wird dir danach nur noch schwerer fallen, dich zu organisieren. Unser Tipp: Erinnere dich an all das zurück, was du zuletzt bearbeitet hast, indem du noch einmal prüfst, welche Missionen, Aufgaben und Projekte dir zwei Wochen vor deinem Urlaub anvertraut wurden. Durch diesen Rückblick wird dir wieder bewusst, wo genau du mit den einzelnen Projekten stehengeblieben bist und wie du deine Arbeit organisieren musst, um deine Aufgaben geordnet wieder anzugehen (und nicht völlig überstürzt ohne Prioritäten gesetzt zu haben). Berücksichtige dabei auf jeden Fall die wichtigen Daten und Deadlines. Ein Kunde erwartet, dass seine Anfrage im September bearbeitet wird, das war jedoch nicht das letzte Projekt, um das du dich gekümmert hast? Macht doch nichts, es hat trotzdem Priorität, der Rest kann warten! Das war nur ein Beispiel von vielen, wichtig ist auf jeden Fall, dass du dir eine Liste deiner letzten Aufgaben erstellst, um gut organisiert wieder einsteigen zu können.

Wieder in Kontakt treten

Vergiss außerdem nicht, mit bestehenden/ potenziellen Kunden und Partnern wieder in Kontakt zu treten. Du hast ihnen vor zwei Wochen angekündigt, dass du abwesend sein wirst und sie warten nun darauf, wieder von dir zu hören! Sie werden sich freuen mitgeteilt zu bekommen, dass du in Bestform aus dem Urlaub zurückgekehrt bist, um dich ganz ihnen zu widmen ;) Spaß bei Seite, die Kontaktaufnahme ermöglicht dir zuallererst, sie darüber zu informieren, dass du wieder da bist (das ist ja schließlich ein Mindestmaß an Höflichkeit), darüber hinaus aber auch, wieder an laufende Projekte anzuknüpfen. Wiedereinstieg Arbeit Kollegen Kontakt Kunden Organisation Nutze die Gelegenheit, um ihnen folgende Fragen zu stellen:

♦ Sind sie mit einem deiner Kollegen in Kontakt gewesen, während du nicht da warst?

♦ Ist alles problemlos verlaufen?

♦ Gibt es ihrerseits Fragen/ Anmerkungen bezüglich des Projekts?

♦ Kannst du ihnen irgendwie helfen, bevor ihr wieder gemeinsam mit der Arbeit fortfahrt?

Diese Fragen helfen dir dabei, auf den neuesten Stand zu kommen, alles nötige abzuklären und gut informiert wieder in die Arbeit einzusteigen.

Die Kollegen wiedersehen

Ein Unternehmen besteht ja nicht nur aus Arbeit, da wären ja auch noch die Kollegen, mit denen man (fast) täglich zusammenarbeitet. Was für die Kunden gilt, gilt auch für die Kollegen: es gehört sich auf jeden Fall, auf sie zuzugehen und sie darüber zu informieren, dass du wieder da bist. Zeige, dass du dich für die aktuellen News im Unternehmen interessierst, indem du Fragen stellst wie beispielsweise:

♦ Was ist in deiner Abwesenheit aus professioneller Sicht passiert?

♦ Wie geht es ihnen?

♦ Haben sie auch einen schönen Urlaub verbracht?

♦ An welchen Projekten arbeiten sie momentan?

♦ Ist ein Meeting vorgesehen?

Wiedereinstieg Urlaub Arbeit Kollegen Müdigkeit Tipps Die Arbeitsatmosphäre und die Beziehung zu den Kollegen sind sehr wichtig und dürfen nicht vernachlässigt werden, vor allem nicht nach einer mehrwöchigen Abwesenheit. Klar, du wirst geschätzte hundert Mal die selben Fragen hören, wo warst du im Urlaub, was hast du gemacht, mit wem etc. (irgendwann wirst du von einer zehnminütigen Berichterstattung auf ein einfaches "ja, war cool" umsteigen, weil du völlig genervt bist und es ehrlich gesagt bereust, nicht dort geblieben zu sein). Aber nichtsdestotrotz wirst du dich wahrscheinlich freuen, all die Menschen wieder zu sehen, mit denen du ja immerhin einen guten Teil deiner Zeit verbringst.

Regelmäßig Pausen einlegen

Anfangs bist du noch davon überzeugt, dass du nach deiner Rückkehr keinerlei Probleme damit haben wirst, lange Arbeitstage voll von Büchern/ Meetings/ Mails/ Aufgaben/ Projekten... stemmen zu können. Nachdem du nur zwei Stunden non-stop gearbeitet hast, wirst du jedoch bereits feststellen, dass sich dein Gehirn bestens an den gemächlichen Urlaubsrhythmus gewöhnt hat, während dessen die größte Herausforderung darin bestand, zu entscheiden, welches Buch du als nächstes lesen wirst. Ja klar, Ferien sind dazu da, sich zu entspannen und ein wenig Abstand zur Arbeit zu gewinnen und das gelingt einigen nur zu gut. Das Schwierigste daran ist, sich danach wieder umzugewöhnen... Büro Arbeit Müdigkeit Urlaub Wiedereinstieg Kollegen Unser Tipp: Es nutzt nichts, dich von jetzt auf gleich umgewöhnen zu wollen. Dein Geist und dein Körper werden dir nur schwer folgen können, vor allem in den ersten Tagen. Pausen einzulegen ist nicht unproduktiv und auch keine Zeitverschwendung, ganz im Gegenteil! Du signalisierst deinem Gehirn damit, dass du dich wieder an die Arbeit gewöhnen musst und es daher nötig ist, dass du voll konzentriert bist. Pausen helfen dir dabei, klar abzugrenzen, was du gerade erledigt hast und was noch zu tun ist: lege daher nach einer wichtigen Aufgabe eine Pause ein, bevor du etwas neues in Angriff nimmst. Das gilt vor allem für die Zeit direkt nach dem Urlaub, aber genauso für den Rest des Jahres! Bist du nun bereit, die Arbeit wieder aufzunehmen? Mit diesen Tipps dürfte dein Wiedereinstieg problemlos über die Bühne gehen! Vergiss nicht, dich mit deinem Vorgesetzten auszutauschen, um vom ersten Moment an auf dem Laufenden zu sein. Mache eine Liste von Aufgaben, die Priorität haben und solchen, die du auf später verschieben kannst! Das wird dir helfen, nicht alles sofort zu überstürzen und dadurch unnötig Zeit zu verlieren. Und um über das aktuelle Geschehen auf deinem Gebiet informiert zu sein, schaue doch einfach auf dem News Feed von Wizbii vorbei, auf dem Tausende von jungen Menschen ihre Erfahrungen und Ansichten zum Thema Arbeit teilen, warum sollten deine dort fehlen? ;)