Pleiten, Pech und Pannen im Bewerbungsgespräch

Pleiten, Pech und Pannen im Bewerbungsgespräch
Es gibt Momente im Leben, die man am liebsten einfach vergessen würde. Doch manchmal ist es am besten, solche Stories mit anderen zu teilen, um darüber lachen zu können, anstatt sich in Grund und Boden zu schämen ;-)  Wizbii hat euch die Frage gestellt : "Was war euer peinlichstes Erlebnis während eines Bewerbungsgesprächs?" und die Antworten, die wir daraufhin erhalten haben, sind einfach genial! Das Ziel dieses Artikels? Euch zum Lachen zu bringen und euch zu zeigen, dass ihr nicht die einzigen seid, denen so etwas passiert. Außerdem wollen wir euch Tipps geben, wie ihr solche Missgeschicke verhindern könnt, die sonst vielleicht beim nächsten Bewerbungsgespräch dafür verantwortlich sind, dass ihr euren Traumjob nicht bekommt! 

"Man hat mich einfach vergessen"

"Ich wurde gleichzeitig mit vier weiteren Personen zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Im Anschluss an ein gemeinsames Gespräch, sollte jeder von uns mit einem Personalverantwortlichen ein individuelles Gespräch führen. Derjenige, der für mich zuständig war, schien keine Lust gehabt zu haben und hat mich einfach "vergessen" und während 1,5 Stunden alleine in einer Ecke im leeren Büro sitzen gelassen, bis mich dann endlich jemand dort entdeckt und mich gefragt hat, was ich dort mache. Er hat mich dann zurück zu dem Kerl geschickt hat, der mit uns das Gruppengespräch geführt hat. Ich wurde aber letztendlich trotzdem eingestellt." Remi

"Ich musste mich übergeben"

"Während der Oberstufe hatte ich ein Bewerbungsgespräch für einen Studentenjob. Einige Tage vorher hatte ich eine Lebensmittelvergiftung, ich dachte jedoch, dass alles wieder gut ist, fühlte mich nur etwas müde. Während mir mein Gesprächspartner eine Frage stellte, wurde mir total übel. Ich habe aufgehört zu reden, mir die Hand vor den Mund gehalten, bin aufgestanden und schnell zu den Toiletten gerannt. Danach bin ich zurück ins Gesprächszimmer gegangen, habe mich entschuldigt und das Bewerbungsgespräch ging weiter! Der Arbeitgeber war aber super nett und hat mich trotz allem eingestellt." Laura
  

"Ich habe gelogen"

"Während eines Bewerbungsgesprächs vor ca. zwei Wochen, habe ich gelogen und behauptet, dass ich eine Reise durch Osteuropa gemacht habe. Ich weiß absolut nicht warum ich das gesagt habe, es kam einfach so über meine Lippen, und es gab keinen Weg zurück. Mein Gegenüber, der das Gespräch führte, sagte, er habe auch eine Tour durch Osteuropa gemacht und wollte wissen, wo genau ich überall gewesen bin. Ich hatte ein totales Blackout und mir fiel 30 Sekunden lang überhaupt kein Land ein, dann stammelte ich etwas von Ukraine und dass ich vier Wochen in Kiew gewesen bin, auf andere Länder kam ich leider beim besten Willen nicht. Es war so peinlich! Natürlich wurde ich nicht für die Stelle ausgewählt!" Lucas

"Mein Bewerbungsgespräch war um 3 Uhr morgens zu Ende"

"Mein Bewerbungsgespräch hat um 16 Uhr angefangen und hat um 3 Uhr morgens damit geendet, dass ich aus der Disco kam und mich übergeben habe. Ich war mit den anderen Mitarbeitern des Unternehmens unterwegs, die einen geglückten Vertragsabschluss feiern wollten. So wusste ich auf alle Fälle sofort, wie meine neuen Kollegen ticken und ich wurde eingestellt." Samuel
  

"Mein Kleid ist runtergerutscht"

"Ich hatte beschlossen, für das Vorstellungsgespräch ein trägerloses Kleid mit einem Blazer darüber zu tragen. Im Gesprächsraum angekommen, habe ich meinen Blazer ausgezogen und mich hingesetzt. Der Personalverantwortliche hat mich total komisch angeschaut und einen seltsamen Blick auf meine Brust geworfen - ich dachte mir, was für ein schräger Typ! Wir haben noch ca. 10 Minuten lang geredet bevor er aufstand um etwas aus einem anderen Zimmer zu holen. Während ich mich etwas umsah fiel mir auf, dass mein kompletter BH zu sehen war. Ich habe ganz schnell mein Kleid hochgezogen und zurechtgerückt und als der arme Kerl zurückkam, sah er wirklich sehr erleichtert aus!" Léa entretien d'embauche, genante, robe, glisse, interview, embarrassing, candidat, recruteur

"Ich habe dem Personalverantwortlichen eine Liebeserklärung gemacht!"

"Ich habe mein telefonisches Bewerbungsgespräch mit den Worten "Ich liebe dich" beendet, obwohl ich die Person am anderen Ende der Leitung überhaupt nicht kannte. Das war wohl ein Zeichen des Schicksals, denn heute sind wir tatsächlich ein Paar!" Marion

"Ich habe die falsche Nummer gewählt"

"Ich hatte eine Zusage für einen Teilzeitjob bekommen aber am selben Tag war noch ein weiteres Bewerbungsgespräch vorgesehen und ich entschied mich, dort trotzdem hinzugehen. Ich war etwas spät dran und rief an, um mich zu entschuldigen. Leider habe ich jedoch die falsche Nummer gewählt, ich habe versehentlich das Unternehmen angerufen, das mir kurz davor den Teilzeitjob angeboten hatte. Ich habe versucht alles zu erklären und die Situation zu retten, doch es war bereits zu spät. Ein paar Stunden später riefen sie mich zurück, um mir mitzuteilen, dass sich sich anders entschieden hatten und ich den Job nicht bekommen würde." Jules

Wie lassen sich solche peinlichen Situationen vermeiden?

  • Falls du tatsächlich krank bist, sei ehrlich zu deinem potenziellen neuen Arbeitgeber. Erkläre ihm die Situation und frage, ob es möglich ist, das Bewerbungsgespräch zu verschieben. Wichtig ist dabei aber, dass du deutlich machst, wie motiviert du bist und wie enttäuscht darüber, dass du nicht zum vereinbarten Termin erscheinen kannst! Um möglichst zu vermeiden, dass es dir am Tag des Gesprächs schlecht geht, gehe am Vorabend nicht feiern (eigentlich ganz selbstverständlich!) und esse keine riskanten Lebensmittel, die eventuell Unwohlsein verursachen könnten.
  • Während eines Bewerbungsgesprächs etwas zu übertreiben ist ganz normal, aber pass auf! Wenn du anfängst zu schwindeln, wirst du dich schnell in deiner Lügengeschichte verstricken und solltest du eingestellt werden, dann wird der Arbeitgeber sicher bald feststellen, dass du im Hinblick auf deine Kompetenzen nicht die Wahrheit gesagt hast und du wirst sein Vertrauen verlieren.
  • Wenn du während eines Bewerbungsgesprächs mucksmäuschenstill bleibst, wirst du mit Sicherheit nicht eingestellt! Versuche zumindest auf das einzugehen, was dein Gegenüber gesagt hat, indem du laut sagst, was du darüber denkst.
  • Klar ist es wichtig, dass dir dein Outfit, das du für das Gespräch tragen wirst, gefällt, aber es sollte trotz allem angemessen sein! Frage deine Freunde / deine Familie nach ihrer Meinung dazu und sollte es draußen heiß sein, denke daran, trotz allem nicht zu viel Haut zu zeigen! Verzichte auf zu viel Parfum oder Make-Up und schaue direkt vor dem Gespräch noch einmal in den Spiegel, um dich zu versichern, dass du keinen Lippenstift auf den Zähnen oder Essensreste dazwischen hast. Dass sich der Arbeitgeber an dich erinnert ist ein gutes Zeichen, toll wäre aber vor allem, wenn du ihm positiv in Erinnerung bleibst ;-)
miroir, entretien d'embauche, genant, robe, glisse, interview, embarrassant, candidat, recruteur
  • Speichere / notiere alle Nummern und Namen der Unternehmen, mit denen du in Kontakt bist, um Probleme zu vermeiden! Den Namen des Unternehmens und den Tätigkeitsbereich musst du problemlos herunterrattern können, bevor du das Unternehmen telefonisch kontaktierst. Solltest du dich dabei nämlich irren, dann wirst du sie damit nicht nur beleidigen, sondern dich auch als unorganisiert und unprofessionell präsentieren - Eigenschaften, die dir nicht gerade dazu verhelfen werden, die Stelle zu bekommen.
  • Falls du von deinen (potenziellen) zukünftigen Kollegen eingeladen wirst, mit ihnen auszugehen, ist Vorsicht geboten! Zusagen solltest du, damit sie sehen wie gesellig du bist und wie toll du in das Team passen wirst! Übertreiben solltest du jedoch auf keinen Fall, trinke nicht zu viel und manövriere dich nicht in Situationen, durch die du ihren Respekt verlierst!
Und die Moral dieser Geschichten: eine peinliche Situation während des Bewerbungsgesprächs muss noch lange nicht bedeuten, dass du nicht eingestellt wirst! Wir hoffen, dass dich diese Vorkommnisse zum Lachen gebracht haben und du unsere Tipps für dein nächstes Bewerbungsgespräch nutzen kannst! Und was war dein peinlichstes Vorkommnis während eines Gesprächs? Schreibe einfach einen Kommentar zu diesem Artikel und berichte uns davon!  wizbii